05 December 2017

Theatinerkirche

War das kalt! Aber es war trotzdem sehr schön in der Theatinerkirche, und das Zeichnen hat viel Spaß gemacht. Vielen Dank an Karo, für die Organisation.







draussen wurden die Finger schnell klamm...

Vorweihnachtstreffen 2

Hier noch ein paar Zeichnungen vom Sonntag.

Dies ist jene Figur in der Kirche, die ich beim Foto von Karo malte.

Tolle Schnabelschuhe

Hier waren wir vor dem Treffen beim Mittagessen.

04 December 2017

Vorweihnachtstreffen

Trotz Kälte (aber was sagen wir erst bei 15° minus?) hat mir dieses Treffen sehr gut gefallen, auch wenn ich zwischendurch ein Café aufgesucht habe. Da wir noch nie an diesem mittelalterlichen Weihnachtsmarkt waren, beeindruckten mich die Moriskentänzer, die Falknerin, die urige (okay - manchmal etwas kitschige) Stimmung. Es kommt noch mehr später!

Markt im Vordergrund, Theatinerkirche im Hintergrund

Falke und Eule

Aufwärmphase im Café Luitpold unter Palmen

Die Organisatorin

03 December 2017

Dezembertreffen in der Theatinerkirche

Wenn man in München am ersten Dezemberwochenende ein Urban Sketchers Treffen machen möchte und dabei nicht wieder in ein Museum gehen will (wir haben ja noch ein paar kalte Monate vor uns), dann ist es garnicht so einfach eine Location zu finden. Vor allem, wenn auch noch die Option Christkindlmarkt dabei sein soll.




Die Idee also diesmal, Theatinerkirche mit Odeonsplatz, inklusive zweier Christkindlmärkte. Der eine das Weihnachtsdorf in der Residenz, der andere der Mittelalterweihnachtsmarkt auf dem Wittelsbacher Platz. Zum Finger und Füße abfrieren also ideal geeignet - was auch wirklich hervorragend funktioniert hat!

Zum Glück hatten wir aber auch noch die offizielle Möglichkeit in der nicht ganz so minustemperaturigen Theatinerkirche zu zeichnen - ein herzliches Dankeschön an den Kirchendirektor von St. Kajetan und seine Mitbrüder.
Wobei uns auch hier nach 2,5 Stunden ordentlich kalt war. Der warme Apfelstrudel mit Vanillesauce im Kaffee Arzmiller um die Ecke war daher hart verdient und vor allem sehr willkommen.


Ganz in Weiß gehalten, bietet das Innere der Kirche mit seinen barocken Details eine Welt aus Stuck Verzierungen, Säulen, Ranken, Engeln und kleinen Bütten, mit denen man ganze Skizzenbücher bis an den letzten Rand füllen könnte. Auch die zahlreichen Besucher waren wie immer ein willkommenes Motiv bei denjenigen von uns die sich am Stuck bereits satt gezeichnet hatten.





Auch wenn uns ordentlich kalt war, war die Theatinerkirche eine tolle Location zum Zeichnen und eine sehr gute Alternative zum winterlichen Museum! Ich denke - wir kommen sicher wieder!

gesammelte Werke der münchner Urban Sketcher

die münchner Zeichner, gut eingepackt, kur vor dem verdienten Aufwärmen beim gemeinsamen Kaffee



21 November 2017

Zweiter Nachschlag vom Museum

Selten, dass der mit den Urban Sketchers arbeitende Fotograf auch einmal malt! Die bräunlichen Farben waren Erdpigmente von den Ockerbrüchen in Roussillon (Südfrankreich).  Hans B.

Himmelsgott (Ozeanien)

Kopf einer Skulptur (Afrika)

Kopf (Nordamerika)

Urban Sketchers Munich : Am Stachus

Urban Sketchers Munich : Am Stachus: Geschützt und warm im Café :-)     Der Aufbau des "Münchner EisZauber" am Stachus: "The city has turned grey,...



Sehr schön- da bekommt man Lust, neben dem Gewusele den Glühwein bei den Eiskünstlern ( die bald da sein werden) zu genießen :-)

Rosi Bur

19 November 2017

Am Stachus


Geschützt und warm im Café :-)



    Der Aufbau des "Münchner EisZauber" am Stachus:


"The city has turned grey, gotten colder, and the café on the 6th floor of the Kaufhof department store is a good place to stay warm and watch what's happening in the middle of town. Across the street, the ice rink is being built for the annual "Munich Ice Magic", ice skating for the whole family next to the Christkindlmarkt (Christmas market), into January."

12 November 2017

Nachschlag im Museum

Ein paar Tage nach dem USK-Treffen im Museum 5 Kontinente gingen wir nochmals hin, um die Exponate gründlich betrachten und fotografieren bzw. zeichnen zu können. Wir hielten uns den ganzen Tag dort auf und machten nur eine Mittagspause im Museumscafé. Am Sonntag hatte ich nicht alle Abteilungen besuchen können, das holte ich jetzt nach.

Besonders begeistert war ich von Ozeanien.

Einige der Skizzen machte ich zuhause farbig, diese nicht.
Töpferarbeiten aus Peru

Harpyie (Iran, 19. Jahrhundert) und ich

10 November 2017

Neulich im Museum 5 Kontinente

(Buddha-Figur im Eingangsbereich) (Zwei coole Ahnenfiguren) (Ein Lautenspieler-Trinkgefäß)

08 November 2017

Der Goldene Oktober, wie toll er war!


   Ein Spaziergang im Englischen Gerten und ein Blick auf die Stadt mit ihren Türmen

07 November 2017

Museumsbesuch

Unterwegs zu sein, ohne Aquarellkiste, war ungewohnt erleichternd, aber auch spannend-aufregend.
Im Café war viel los, sowie viele Sketcher überall im Museum zu treffen, ganz fleissig im Einsatz:-)









"To be out sketching again, however, without my box of watercolours (prohibited in this museum), meant less of a load to carry, but also an adventure into the unfamiliar... what to do with a single B4?

The café was busy, and the museum was filled with sketchers on a mission :-) "












Museum 5 Kontinente

Wir waren beeindruckt von diesem Museum, das wir vorher noch nie besucht hatten. Weil das Zeichnen viel Zeit beanspruchte, konnte ich nicht alle Abteilungen besuchen. Zuerst schaute ich mich bei Myanmar um, dann ging ich in die afrikanische Ausstellung.

Besonders beeindruckten mich die Flechtarbeiten.

Diese Schönheit musste ich unbedingt zeichnen!

Schon lange hatte ich nicht mehr mit Buntstiften gearbeitet, aber Aquarellfarben waren ja nicht erlaubt.

Die hölzerne "Schwangere" war von allen Seiten interessant.

Die Geburt scheint nicht mehr weit zu sein.

Einzelne Exponate der afrikanischen Abteilung; gut gefiel mir die Hasendose.

25 October 2017

Kalt war´s beim Wies´n - Abbau am Sonntag 8. Oktober


Gut, dass die Wies´n bereits zu Ende war. Bei der Temperatur wär eh kaum Einer hingegangen.
Aber die Urban Sketcher hat das nicht vom Zeichnen abgehalten 


Und Mutter Bavaria hat über Allem souverän gethront



03 October 2017

Albi - mein Beitrag in der Malergruppe





         Auch ich habe sehr schöne Motive gefunden und es hat viel Spaß gemacht in der Gruppe !